Georg - Christoph - Lichtenberg - Schule
Integrierte Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
in Ober-Ramstadt
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule
  • Unsere Schule

Von A wie Anfangsklänge bis Z wie Märchenzauber: Neues aus dem Fach Musik im Dezember 18 und Januar 19

 
Blechblasensembles

Schon zur Tradition geworden ist die Beteiligung einer Blechbläsergruppe am Frankenhäuser Nikolausfest unter der Stabführung von Jürgen Schönig.
 

Chöre

Am ersten Adventssonntag umrahmten die Chorgruppen mit Frau Krüger den Seniorennachmittag des TV Waschenbach in Mühltal mit vorweihnachtlicher Musik. Die Chöre machen sich zudem in der letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien auf nach Otzberg-Lengfeld, um dort im Seniorenheim Kursana ein Konzert zu geben. Unter der Anleitung der Musiklehrerinnen Krüger und Schulte spielen dort auch kleine Ensembles aus den Bläserklassen des sechsten Schuljahrs.
 

Schulband

Eine musikalische große Pause mit einem weihnachtlichen Kurzkonzert der Schulband gibt es in der letzten Woche vor den Weihnachtsferien für alle in der Pausenhalle.
 

Schulgemeinde

Schlussendlich darf die gesamte Schulgemeinde musikalisch in die Ferien ziehen, wenn am Donnerstag vor den Weihnachtsferien wieder in der fünften Stunde das offene Weihnachtssingen für alle in der Pausenhalle stattfindet, umrahmt von Blechbläserklängen.
 

School Jam

Die Schulband School Connection mit Herrn Großkopf nimmt an School Jam teil: Ein selbstgeschriebenes Lied, das im GCLS-Tonstudio aufgenommen wird, ist ihr Beitrag zu diesem bundesweiten Wettbewerb für Schulbands; ein Video aus dem Filmstudio wird dazu sogar auch produziert.  
 

Der Zauber des Anfangs…

Unsere Bläserklassen des fünften Schuljahres haben nun seit einigen Wochen ihre Instrumente und zeigen gerne, was sie bereits alles gelernt haben. So dürfen alle Fans der 5a und 5b am 29. Januar um 18.30 zur „Offenen Probe“ in die Pausenhalle kommen. Alle fünf Musiklehrkräfte freuen sich mit den Kindern auf diesen ersten Auftritt!  
 

Hänsel und Gretel: Kooperation der GCLS mit Modauer Chor

Die Oper „Hänsel und Gretel“ wurde am 24.11. in der Modauhalle in einer Fassung für Kinderchor und Kammerorchester aufgeführt. Die Sängervereinigung Frohsinn 03 aus Modau hatte dazu Schülerinnen und Schüler der GCLS eingeladen, im Kammerorchester mitzuwirken. An der Seite von Studierenden der Akademie für Tonkunst Darmstadt musizierten acht Schülerinnen und Schüler der GCLS und präsentierten das Werk von Engelbert Humperdinck. Die Gesamtleitung lag in den Händen von Kushtrim Gashi, der gemeinsam mit Herrn Schönig unsere Jugendlichen auf diese anspruchsvolle Musik vorbereitete. Wir freuen uns über dieses Highlight, das unsere jungen Musiker*innen an klassischer Musik aktiv teilhaben lässt, und bedanken uns für den großen Einsatz aller Beteiligten in Organisation und Durchführung!
 

Auschwitzgedenktag

Die Schulband wird wie im Vorjahr passende Songs zur Gestaltung der städtischen Feier am Auschwitzgedenktag (27. Januar) darbieten. Die Musikkurse des elften und zwölften Jahrgangs mit Herrn Blaut und Frau Schulte wirken dieses Jahr ebenfalls mit und präsentieren Vokalbeiträge sowie Instrumentalmusik (Querflöte und Klavier).   
 
 
Exkursion

Die Musikkurse des elften und zwölften Jahrgangs begeben sich im Zeichen der Kultur am 15.1. nach Frankfurt und erkunden die neue Altstadt, gefolgt von einem Probenbesuch beim HR-Sinfonieorchester unter der Leitung von Peter Eotvös. Das Netzwerk Musik und Schule ermöglicht uns diesen Einblick in musikalische Arbeit auf höchstem Niveau.  
 

Erfolg kommt nicht von alleine…      

Die wöchentliche Probe ist die Grundlage jeder Musik-AG, aber intensiveres Arbeiten wäre doch noch zielführender, dachte sich Herr Schönig und fuhr kurzerhand mit den Blechbläserensembles Anfang Dezember mit zwei Übernachtungen gar nicht weit hinaus in die Welt, denn das Kreisjugendheim Ernsthofen bietet uns quasi vor der Haustüre Möglichkeiten für Übernachtung und Probenräume noch dazu.  

Krista Schulte
 
 
 
 
 
 
 
 
Ansprechpartner/in


Frau Krista Schulte


Tel.: +49 6154 6346 0